5 Webdesign-Trends im Jahr 2019


Notice: Undefined index: tie_hide_meta in /www/htdocs/w01b9068/webdesigner.wom87.de/wp-content/themes/sahifa/framework/parts/meta-post.php on line 3

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /www/htdocs/w01b9068/webdesigner.wom87.de/wp-content/themes/sahifa/framework/parts/meta-post.php on line 3

Wir haben viele Fortschritte in der Welt der Technologie gesehen. Sie alle helfen uns, mit unseren Lieben und Kunden in Kontakt zu treten. Das Web war auch Teil der großartigen Technologien. Heute können wir uns bequem von zu Hause aus unterhalten, indem wir Hunderttausende von Websites besuchen.

Aus Sicht eines Geschäftsinhabers ist Webdesign wirklich wichtig. Wenn Sie Ihr Website-Design so gut wie möglich gestalten möchten, empfehlen wir Ihnen, sich über die neuesten Trends zu informieren. Lassen Sie uns einige davon kennen.

1. Flaches Design

Flaches Design ist ein einfacher Ansatz, der sauberen Raum, zweidimensionale Illustrationen und leuchtende Farben umfasst. Es begann genau wie andere Trends, gewann aber im Laufe der Zeit an Popularität.

Die Popularität dieses Designs ist auf die Notwendigkeit zurückzuführen, Webseiten schnell zu laden. Da die Abbildungen einfach sind, dauert das Laden der Website nicht lange. Für UX ist dieser Stil bei Webdesignern sehr beliebt.

2. Animierte GIFs

Heutzutage möchten Besucher keine Probleme mehr haben, wenn sie im Internet nach Informationen suchen, was bedeutet, dass Websites nicht viel Zeit haben, ihre Augen zu fassen und die erforderlichen Inhalte anzubieten.

Hier entsteht nun der Bedarf an GIFs. Mit GIFs ist es einfach, Ideen und Botschaften in kurzer Zeit zu vermitteln. Sie sind engagiert und unterhaltsam zugleich. Das Schöne an GIFs ist, dass sie mit fast allen Mobilgeräten und Webbrowsern kompatibel sind. Jeder kann davon profitieren, solange er mit dem Internet verbunden ist.

3. Maschinelles Lernen und Bots

Heutzutage unterhalten wir uns alle mit Computer-Bots, wenn wir im Internet nach Antworten auf unsere Fragen suchen. Im Laufe der Zeit haben wir in der Welt der künstlichen Intelligenz von Bots viele Fortschritte erlebt.

Zum Beispiel gibt Google Ihnen Vorschläge, wenn Sie nach etwas suchen, indem Sie relevante Keywords eingeben. Ihre Sätze werden automatisch vervollständigt, damit Sie leichter das bekommen, was Sie wollen. Daher nutzen auch Websites diese Funktion.

4. Leerraum

Heute bevorzugen wir den Ansatz “Weniger ist mehr”, was bedeutet, dass Sie viele Websites finden, die ein einfaches Layout und viel Leerraum bieten. Es ist eine Art leerer Raum auf Webseiten.

Dieser Bereich hilft Ihnen dabei, einen Unterschied zwischen verschiedenen Abschnitten in Ihrem Blog oder Ihrer Website zu schaffen, wodurch die Besucher den Inhalt leichter lesen und verarbeiten können. Es ist also eine gute Idee, Leerzeichen auf Ihrer Site zu haben.

5. Skizze gegen Photoshop

Im Laufe der Zeit wurde die Debatte über die Wahl von Sketch oder Photoshop für Designzwecke intensiv. Seit vielen Jahren ist Photoshop die beliebteste Wahl für Profis. Sketch wird jedoch mit der Zeit immer beliebter.

Sketch ist ein einfaches Softwareprogramm, mit dem Designer Prototypen für Präsentationszwecke erstellen können. Experten sagen voraus, dass es Photoshop in den kommenden Jahren ersetzen wird.

Das sind also die 5 beliebtesten Trends in der Welt des Webdesigns. Wenn Sie ein Webdesigner sind, können Sie diesen Trends folgen, um effektive Webdesigns zu erstellen.


Inspiriert von Shalini M

Passender Artikel

So suchen Sie nach einem Top-Webdesign-Unternehmen

Suchen Sie eine Top-Webentwicklungsfirma? Kennen Sie die Qualitätsfaktoren, nach denen Sie in einem Top-Webdesign-Unternehmen suchen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.