6 SEO-Marketing-Fehler, die vermieden werden sollten


Notice: Undefined index: tie_hide_meta in /www/htdocs/w01b9068/webdesigner.wom87.de/wp-content/themes/sahifa/framework/parts/meta-post.php on line 3

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /www/htdocs/w01b9068/webdesigner.wom87.de/wp-content/themes/sahifa/framework/parts/meta-post.php on line 3

SEO ist in der heutigen Welt zu einem sehr wichtigen Marketinginstrument geworden. Dies verbessert nicht nur die Position der Website, sondern trägt auch dazu bei, mehr Verkehr auf Online-Plattformen der Marke zu generieren. Es gibt jedoch einige Fehler, die Menschen in diesem Bereich häufig machen. Diese Fehler können sich auf die SEO-Bewertung einer Website auswirken und sie in die Liste aufnehmen.

Hier sind einige dieser Fehler und Lösungen für jeden von ihnen:

1. Angenommen, Analytics sind für die SEO-Bewertung nicht wichtig.

Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass Analysen regelmäßig verfolgt und überprüft werden, damit SEO-Marketing (Ratings) verfolgt werden kann. Es hilft Ihnen zu identifizieren, wo Verbesserungsmöglichkeiten bestehen und in welche Richtung die Bemühungen gerichtet sind. Follow-ups helfen immer auch dabei, potenzielle Bedrohungen und Chancen zu identifizieren.

2. Es ist nur Motivation zu nehmen, niemals in Ordnung, es absolut zu kopieren.

In der riesigen Online-Welt werden fast täglich neue Inhalte generiert, und bei diesem Rattenrennen ist es für eine Marke unerlässlich, nicht nur einzigartige, sondern auch interessante Inhalte zu produzieren. Im gleichen Prozess ist es jedoch auch wichtig sicherzustellen, dass keiner der Inhalte, die unter dem Namen einer Marke eingeführt werden, genau von einem anderen Ort kopiert wird. Nachahmung kann den Ruf eines Unternehmens ruinieren.

3. Die Keywords nicht richtig verstehen.

Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass die Keywords, die wir zur Verbesserung der SEO-Bewertungen verwenden, mit denen übereinstimmen, die unsere Kunden tatsächlich in den Suchmaschinen schreiben würden. Manchmal ist das, was wir als das am meisten abrufende Schlüsselwort annehmen, möglicherweise nicht auf der Liste. Wenn es um Keywords und SEO-Bewertungen geht, muss man aus der Perspektive eines Kunden oder einer Person denken, die nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung sucht. Tools könnten sich auch als nützlich erweisen, wenn es um diesen Aspekt des SEO-Marketings geht.

4. Titel-Tags und Meta-Beschreibungen sind ebenso Teil einer SEO-Marketing-Strategie wie alles andere.

Wenn diese wesentlichen Teile nicht in die Struktur eines SEO-Marketinginhalts aufgenommen werden, kann dies dazu führen, dass die Gelegenheit verpasst wird, mehr Publikum zu gewinnen. Tags sind ebenso wichtig wie alles andere und verbessern die Bewertung des betreffenden Inhalts. Diese technischen Details optimieren zwar die Reichweite eines Artikels oder Blogs, erleichtern es dem Leser oder der Zielgruppe jedoch auch, ein Thema von Interesse zu identifizieren und Handlungsaufforderungen zu stellen, die entweder umleiten oder sogar kaufen können.

5. Vergessen Sie nicht, Ihre Inhalte zu verlinken, wenn Sie bessere Ergebnisse erzielen möchten.

Möglicherweise gibt es einen bestimmten Inhalt, der eine bessere Reichweite als alles andere hätte. Dies kann entweder an der Qualität des Inhalts oder an seiner Platzierung liegen. Der Punkt ist jedoch, dass es auch in einem anderen Artikel als interner oder externer Link verwendet werden kann, um mehr Ansichten abzurufen. Das Füllen des Artikels wird nicht empfohlen, aber abhängig von der Anzahl der darin enthaltenen Wörter kann die Anzahl der Links auch reguliert und somit angehängt werden. Gleichzeitig sollte man auch sicherstellen, dass die angehängten Links tatsächlich für das Thema relevant sind und nicht nur zum Teufel.

6. Mobile Targeting ist ebenso Teil von SEO wie alles andere.

Ein Hauptgrund dafür, warum sich die Online-Welt so drastisch entwickelt hat, ist, dass jetzt ein großer Teil der Weltbevölkerung über ihre Mobiltelefone Zugang zum Internet hat. SEO-Marketing konzentriert sich ebenso auf Inhalte wie auf die visuelle Darstellung, die sich je nach Medium oder Gadget unterscheidet, auf das der Benutzer zugreift. Daher sollte der Inhalt unter Berücksichtigung der Tatsache erstellt werden, dass er auf allen Medien oder Gadgets leicht zugänglich und lesbar ist.

SEO Marketing ist ein wichtiger Bestandteil der Digital Marketing-Strategie einer Marke und hat das Potenzial, die Online-Präsenz eines Unternehmens vollständig zu verändern. Das Vermeiden dieser oben genannten Fehler erhöht die Bewertungen. Machen Sie also Ihre Präsenz in der Online-Welt spürbar.


Inspiriert von Chirag Dagli

Passender Artikel

Webdesign und SEO für eine Website

Grundlegende SEO für Webdesign Es kann schwierig sein, alle erforderlichen Schritte zu unternehmen, um eine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.