6 Tipps zur Verbesserung Ihres Webdesigns im Jahr 2018

Wenn Sie planen, Ihr Website-Design zu verbessern, müssen Sie viele Faktoren berücksichtigen. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Ihnen dabei helfen können, die Dinge richtig zu machen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

1. Planen

Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Website den Anforderungen Ihrer Besucher entspricht. Mit anderen Worten, Sie müssen einen soliden Plan haben. Um einen guten Plan zusammenzustellen, müssen Sie einige Ihrer bestehenden Kunden befragen. Sie können sie fragen, was sie am Design Ihrer Website mögen und was nicht. Dann können Sie die notwendigen Änderungen vornehmen.

2. Unnötige Elemente

Einige Elemente Ihrer Website enthalten möglicherweise nicht den Wert oder die Nachricht, die Sie übermitteln möchten. Zum Beispiel sind lange Artikel, komplizierte Animationen und zu viele Bilder oder Videos schlecht für die Benutzererfahrung.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Besucher eine kurze Aufmerksamkeitsspanne haben. Im Durchschnitt verbringen Besucher 8 Sekunden in einem Blog oder einer Website. Wenn sie Ihre Website ansprechend finden, bleiben sie. Andernfalls klicken sie weg.

Stellen Sie daher sicher, dass Sie Bilder und Videos sparsam verwenden. Darüber hinaus ist es eine gute Idee, Artikel zwischen 500 und 1000 Wörtern zu halten.

3. Social Share Buttons

Es ist großartig, qualitativ hochwertige Inhalte auf Ihrer Website zu haben. Wenn Sie Ihren Lesern jedoch nicht erlauben, Ihre Inhalte zu teilen, erhalten Sie nicht die Attraktion, die Sie benötigen. Wir empfehlen Ihnen daher, auf Ihrer Website Schaltflächen zum Teilen von sozialen Netzwerken hinzuzufügen. Auf diese Weise erhalten Sie auch eine Menge Verkehr von Social-Media-Websites.

Idealerweise möchten Sie den unteren Rand entweder unten oder oben in jedem Blog-Beitrag platzieren. Mit diesen Schaltflächen können Ihre Leser Ihre Beiträge direkt auf ihrer bevorzugten Social-Media-Site teilen.

4. Handlungsaufforderungen

Was werden Ihre Besucher als Nächstes tun, sobald sie eine Webseite auf Ihrer Website besuchen? Am Ende jedes Blogposts sollte sich eine Handlungsaufforderung befinden. Diese Schaltfläche kann ein Link zu einem anderen Beitrag oder einem Produkt oder einer Dienstleistung sein, die Sie verkaufen möchten.

5. Bilder

Auf einer Webseite werden Bilder verwendet, um den Inhalt überzeugender zu gestalten und die richtige Botschaft zu vermitteln. Sie können aus unzähligen Bildern auswählen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie hochwertige, relevante Fotos auswählen.

Sie können Fotos von Stock-Foto-Websites erhalten, was Sie einen kleinen Geldbetrag kostet. Sie können Fotos auch in Ihrem eigenen Büro aufnehmen, wenn Sie über eine hochwertige Kamera und die erforderlichen Fähigkeiten verfügen.

6. Navigation

Die Navigation ist eines der wichtigsten Elemente Ihrer Website. Es handelt sich um eine Art Karte, auf der die wichtigsten Orte auf Ihrer Website angezeigt werden, die die Besucher überprüfen können. Es ist enttäuschend für die Besucher, auf einer Website mit schlechter Navigationsoberfläche zu landen. Daher ist es wichtig, dass Ihre Website Ihren Besuchern in wenigen Sekunden die Informationen liefert, die sie benötigen.

Dies sind also einige wichtige Dinge, die Sie beim Entwerfen oder Neugestalten Ihrer Website beachten sollten.


Inspiriert von Shalini M

Passender Artikel

Warum responsives Website-Design in Ihren Augen liegen sollte

Es besteht kein Zweifel, dass Responsive Design in naher Zukunft ein Muss sein wird. Ab …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?