Anfängerleitfaden zur Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung, auch als SEO bekannt, ist die Kunst und Wissenschaft, Webseiten für Suchmaschinen attraktiv zu machen. Je besser die Seite optimiert ist, desto höher ist das Ranking, das sie in Suchmaschinen-Ergebnislisten erzielt. Dies ist besonders wichtig, da die meisten Benutzer von Suchmaschinen nur die erste oder zwei Seiten der Suchergebnisse anzeigen. Damit eine Seite von einer Suchmaschine stark frequentiert wird, muss sie auf den ersten zwei oder drei Seiten aufgeführt sein.

Kurz gesagt, bei der Suchmaschinenoptimierung wird die Anzahl der Besucher einer Website erhöht, indem sie in den Suchergebnissen einer Suchmaschine einen hohen Rang einnimmt. Je höher der Rang einer Website in den Suchergebnissen ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Benutzer diese Website besucht. Es ist üblich, dass Internetbenutzer nicht durch Seiten und Seiten mit Suchergebnissen klicken. Suchmaschinenoptimierung (SEO) hilft sicherzustellen, dass eine Website für eine Suchmaschine zugänglich ist, und verbessert die Wahrscheinlichkeit, dass die Website von der Suchmaschine gefunden wird.

Suchmaschinenoptimierung ist die Praxis, die Entwicklung oder Neuentwicklung einer Website so zu steuern, dass sie natürlich Besucher anzieht, indem sie bei ausgewählten Suchbegriffen und -phrasen den ersten Platz in den wichtigsten Suchmaschinen erreicht.

Suchmaschinenoptimierung ist die Anpassung von HTML-Seitenentitäten und -inhalten zum ausdrücklichen Zweck, in Suchmaschinen einen höheren Rang einzunehmen. Suchmaschinenoptimierung ist die Fähigkeit, eine Website zu entwerfen oder neu zu gestalten, um das Suchmaschinenranking dieser Website für bestimmte relevante Keywords zu verbessern.

Wie funktionieren Suchmaschinen?

Um die Suchmaschinenoptimierung nutzen zu können, muss man die volle Funktionalität von Suchmaschinen kennen. Die Arbeitsweise ist wie folgt:

Suchmaschinen für das allgemeine Web durchsuchen das World Wide Web nicht direkt. Jeder durchsucht eine Datenbank mit dem vollständigen Text der Webseiten, die aus den Milliarden von Webseiten ausgewählt wurden, die sich auf Servern befinden. Wenn Sie das Web mit einer Suchmaschine durchsuchen, suchen Sie immer nach einer etwas veralteten Kopie der realen Webseite. Wenn Sie auf Links in den Suchergebnissen von Suchmaschinen klicken, rufen Sie die aktuelle Version der Seite vom Server ab. Suchmaschinendatenbanken werden von Computerroboterprogrammen ausgewählt und erstellt, die als Spinnen bezeichnet werden.

Obwohl gesagt wird, dass sie das Web auf ihrer Suche nach Seiten “crawlen”, bleiben sie in Wahrheit an einem Ort. Sie finden die Seiten für eine mögliche Aufnahme, indem sie den Links auf den Seiten folgen, die sie bereits in ihrer Datenbank haben (dh bereits kennen). Sie können nicht denken oder eine URL eingeben oder mit Urteilsvermögen entscheiden, etwas nachzuschlagen und zu sehen, was im Web darüber steht. Computer werden immer ausgefeilter, aber sie sind immer noch hirnlos. Wenn eine Webseite auf keiner anderen Seite verlinkt ist, können Suchmaschinenspinnen sie nicht finden. Die einzige Möglichkeit, wie eine brandneue Seite – eine, mit der noch keine andere Seite verlinkt wurde – in eine Suchmaschine gelangen kann, besteht darin, dass ihre URL von einem Menschen an die Suchmaschinenunternehmen gesendet wird, um die Aufnahme der neuen Seite zu beantragen. Alle Suchmaschinenfirmen bieten Möglichkeiten dazu an.

Nachdem Spinnen Seiten gefunden haben, geben sie diese zur Indizierung an ein anderes Computerprogramm weiter. Dieses Programm identifiziert den Text, die Links und andere Inhalte auf der Seite und speichert sie in den Dateien der Suchmaschinendatenbank, sodass die Datenbank nach Schlüsselwörtern und den angebotenen erweiterten Ansätzen durchsucht werden kann. Die Seite wird gefunden, wenn Ihre Suche übereinstimmt Sein Inhalt.

Einige Arten von Seiten und Links werden von den meisten Suchmaschinen aufgrund von Richtlinien ausgeschlossen. Andere sind ausgeschlossen, da Suchmaschinenspinnen nicht auf sie zugreifen können. Ausgeschlossene Seiten werden als Invisible Web bezeichnet. Das unsichtbare Web ist schätzungsweise zwei- bis dreimal so groß wie das sichtbare Web.

Kurze Einführung in Suchmaschinen

Während die Öffentlichkeit im Allgemeinen alle Internet-Suchwerkzeuge als Suchmaschinen bezeichnet, gibt es tatsächlich drei verschiedene Arten davon. Diese Typen sind wie folgt:

¨ Suchmaschinen – AltaVista, Google, Teoma, AllTheWeb, MSN usw.

¨ Verzeichnisse – Open Directory, Yahoo, LookSmart usw.

¨ Portale – AOL, Netscape, iWon, Lycos, HotBot, Excite usw.

Suchmaschinen und Verzeichnisse berücksichtigen die folgenden Variablen, wenn Sie das Ranking Ihrer Website in den Ergebnissen für eine bestimmte Suche bestimmen:

¨ Qualität – Die Qualität Ihrer Website wirkt sich auf die Bewertung Ihrer Einreichung durch den Verzeichniseditor aus. Qualität bezieht sich auf Nützlichkeit oder Nützlichkeit und Vollständigkeit.

¨ Titel – Der Titel ist einer der wichtigsten Faktoren im späteren Suchmaschinenranking Ihrer Website. Weil Verzeichnissuchmaschinen wie Yahoo! Suchen Sie nur nach dem Titel, der Beschreibung und der URL, die Sie übermitteln. Wichtige Schlüsselwörter in Ihrem Titel sind von entscheidender Bedeutung.

¨ Inhalt – Für Suchmaschinen, die Ihre Seite mithilfe eines automatisierten Prozesses indizieren, z. B. AltaVista, Google, Teoma, AllTheWeb, MSN und Inktomi, ist der Inhalt von entscheidender Bedeutung. Der Inhalt muss kurz, fokussiert und intern konsistent sein.

¨ Beschreibung – Das Meta-Beschreibungs-Tag muss überzeugend mit dem Suchmaschinenbenutzer sprechen und Schlüsselwörter und -phrasen enthalten.

¨ Popularität – Popularität ist ein Begriff, der verwendet wird, um die Messung der Bedeutung Ihrer Website für die Web-Community durch Suchmaschinen zu beschreiben. Es berücksichtigt die Anzahl, Qualität und Art der Webseiten, die Links zu Ihrer Seite enthalten. Google hat eine Markenversion der Popularität, die es Page Rank nennt. Links zu Ihrer Website erhöhen Ihre Popularität und bieten Suchmaschinen-Spinnenrobotern mehr Möglichkeiten, Ihre Seite zu indizieren.

¨ SEO – Suchmaschinenoptimierung optimieren Sie den Code auf Ihrer Seite, damit Sie für bestimmte Suchanfragen gewinnen können.

Suchmaschinenoptimierung ist sowohl eine Wissenschaft als auch eine Kunst

SEO (Search Engine Optimization) ist die Wissenschaft und Kunst, eine höhere Sichtbarkeit in den wichtigsten Suchmaschinen von heute zu erreichen. Um die maximalen und vorteilhaftesten Ergebnisse zu erzielen, muss die Suchmaschinenoptimierung heute sorgfältig geplant und als integriertes Projekt ausgeführt werden.

Vorteile der Suchmaschinenoptimierung (SEO):

Die Suchmaschinenoptimierung bietet absolut den kostengünstigsten Traffic für Ihre Website, aber es dauert in der Regel Monate, bis die Ergebnisse angezeigt werden

¨ Suchmaschinenoptimierung könnte als Investition für Ihre Website angesehen werden

¨ Die Suchmaschinenoptimierung ist mit einer einmaligen Gebühr und einem minimalen monatlichen Aufwand verbunden

¨ Die Implementierung der Suchmaschinenoptimierung ist zeitaufwändig und kann das Neukodieren der gesamten Site bedeuten

¨ Es dauert Monate, bis die Suchmaschinenoptimierung einsetzt

¨ Es gibt keine Garantie für ein bestimmtes Ranking in der Suchmaschinenoptimierung.

¨ Zielt auf eine relativ geringe Anzahl von Keyword-Phrasen mit hohem Datenverkehr in der Suchmaschinenoptimierung ab.

¨ Langfristig ist viel billiger als Pay-per-Click

¨ Erzeugt lang anhaltende Ergebnisse – eine gute Suchmaschinenoptimierung kann ein Jahr oder länger dauern

¨ Erhebliche Zunahme des Suchmaschinenverkehrs. Wenn auf der Website nach Wörtern gesucht wird, nach denen häufig gesucht wird, erhalten wir viele gezielte Zugriffe. Vergleichen Sie den Suchmaschinenverkehr mit organischen Auflistungen mit anderen Arten von Online-Werbung. Diese ist viel billiger.

¨ Der Return of Investment ist sehr schnell und lohnt sich. Da die Suchmaschinenoptimierung nur gezielten Traffic an eine Site sendet, ist der ROI für eine Site schnell und ziemlich hoch

¨ Die Kapitalrendite hat direkte Auswirkungen auf das Conversion-Verhältnis, da es sich um gezielten Traffic handelt und die Conversion-Rate sehr hoch ist.

¨ Der Suchmaschinenverkehr hört nie auf, wenn Sie einen hohen Rang erreicht haben. Suchmaschinen bewerben Ihre Website 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Wer braucht Suchmaschinenoptimierungsdienste?

Es gibt über eine Milliarde Webseiten über das Internet, von denen die meisten nie bekannt sind. Nur ein Unternehmen von hundert beschäftigt Suchmaschinenoptimierungsdienste. Für das Geschäft eines Start-up-Unternehmens oder sogar eines traditionell etablierten Unternehmens ist es wichtig, im Internet gesehen und gewusst zu werden. Suchmaschinenoptimierungsdienste werden von der überwiegenden Mehrheit der Unternehmen im Internet benötigt.

Was leisten Suchmaschinenoptimierungsdienste für Ihr Unternehmen?

Suchmaschinenoptimierungsdienste erhöhen die Anzahl der Kunden auf Ihrer Website erheblich, indem sie Ihre Website so optimieren, dass sie in den großen Suchmaschinen einen hohen Rang einnimmt, was das Geschäft und den Umsatz steigern würde.


Inspiriert von Sharad Saxena

Passender Artikel

Beauftragen Sie einen geeigneten Berater für Suchmaschinenoptimierung für Ihre Website

Heutzutage ist SEO (Search Engine Optimization) einer der am häufigsten verwendeten Namen, der bei der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?