Anpassen Ihrer SEO, um Ihre Marke durch Inhalte zu verbessern

Das Schreiben von qualitativ hochwertigen Inhalten ist ein absolutes Muss Muss wenn Ihre Marke und Ihr Unternehmen erfolgreich sein sollen. Natürlich geht es beim Schreiben von Inhalten um viel mehr als nur um das Schreiben von Inhalten! Es braucht Forschung, um Themen zu entwickeln, und nachdem Sie die Ideen gefunden haben, müssen Sie studieren, damit Ihre glaubwürdigen Ressourcen Ihr Thema unterstützen. Nachdem Sie geschrieben und geteilt haben, müssen Sie Ihre Inhalte optimieren, damit Sie einen hohen Rang in den Suchmaschinen erhalten. All das ist so, dass andere Leute Sie finden können, wenn sie suchen.

Andere dazu bringen, zu bemerken, was Sie tun, und sich darauf einzulassen

Wenn Sie keine qualitativ hochwertigen Inhalte veröffentlichen und diese nicht effektiv für Suchmaschinen optimiert sind, kommen Sie nicht weiter. So einfach ist das. Das Schreiben scheint einfacher zu sein als das Optimieren. Es gibt jedoch einige einfache Anpassungen, die Sie am Teil der Suchmaschinenoptimierung (SEO) vornehmen können, die Ihnen hoffentlich fantastische Ergebnisse bringen werden.

Beginnen Sie mit dem Schreiben

Wenn Ihr Inhaltsschreiben (unabhängig davon, ob Sie den Inhalt selbst schreiben oder von jemand anderem für Sie erledigen lassen) nicht von höchster Qualität ist, werden Sie nicht sehr weit kommen. Das ist die Anforderung Nummer 1. Wenn Ihr Inhalt Fehler enthält, ungenau ist oder einfach nicht gut ausgedrückt wird, wird der Leser von all diesen Hindernissen abgelenkt und kann nicht auf das achten, was Sie sagen möchten. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Inhalte keinerlei Hindernisse enthalten. Wenn es um Suchmaschinen geht, ist es wichtig, dass Ihre Inhalte als qualitativ hochwertig anerkannt werden. Es scheint eine Strecke zu sein, dass die Suchmaschinen hoch genug sind, um den Unterschied zwischen gutem und schlechtem Schreiben zu verstehen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie die Suchmaschinen dies erreichen können.

  • Verhalten analysieren: Die Wahrheit ist, dass die Suchmaschinen die Fähigkeit haben, bestimmte menschliche Verhaltensweisen intuitiv zu verstehen. Beispielsweise verstehen die Suchmaschinen die Absprungraten und die Zeit, die Leser auf einer bestimmten Seite verbringen. Daraus lässt sich viel ableiten. Die Absprungrate ist die Anzahl (oder der Prozentsatz) der Personen, die auf einer bestimmten Seite ankommen, diese Seite dann jedoch ohne zusätzliche Interaktion schnell verlassen. Der andere Faktor, auf den sich die Suchmaschine hier konzentriert, ist, wie lange eine Person tatsächlich auf einer bestimmten Seite verbringt. All das ist für die Suchmaschinen kalkulierbar.

  • Einhaltung der SEO-Richtlinien: Tatsache ist, dass das Befolgen der Richtlinien sehr wichtig ist. Wenn Sie die Richtlinien nicht befolgen, wissen die Suchmaschinen Bescheid und es ist nicht gut für Sie. Wenn Sie sich dagegen an die Richtlinien halten, werden Sie leicht von anderen gefunden und die Such-Bots können Ihre Website indizieren. Auf diese Weise finden Ihre Zielgruppenmitglieder Sie einfach und schnell. Sie wollen sicher nicht bestraft werden, weil Sie die Regeln nicht befolgt haben.

  • Bewertungen beachten: Die Wahrheit ist, dass die Leute Ihre Inhalte überprüfen. Es ist nicht richtig anzunehmen, dass nur Maschinen die Arbeit erledigen. Die Suchmaschinen verlassen sich auf diese Menschen, um menschliche Bewertungen abzugeben. Wenn Sie Inhalte schreiben, ist es wichtig, dass Sie sie so schreiben, dass Sie der Meinung sind, dass sie für andere wertvoll und lehrreich sind.

Als nächstes optimieren Sie Ihren Inhalt

Es reicht nicht aus, nur den Inhalt gut zu schreiben. Sie müssen diesen Inhalt auch optimieren, damit Sie echte Ergebnisse erzielen können. Sie müssen wie eine Suchmaschine denken. Wenn Sie dazu in der Lage sind, werden die Ergebnisse, die Sie erzielen, höchstwahrscheinlich wirklich gut sein. Wenn es um Ihre Inhalte geht, sollten Sie die folgenden Elemente berücksichtigen:

  • Eine überzeugende Überschrift mit einem strategisch platzierten Schlüsselwort oder einer Schlüsselphrase
  • Absatzüberschriften mit effektiven Schlüsselwörtern oder Schlüsselphrasen
  • Eine Verknüpfung zwischen dem Titel des Artikels und dem Teaser-Absatz (Eröffnungsabsatz)
  • Titel und Untertitel mit entsprechenden Überschriftenebenen
  • Ein Meta-Tag mit dem wichtigsten Schlüsselwort oder der wichtigsten Schlüsselphrase
  • Grafikbilder einschließen: Es ist eine feststehende Tatsache, dass Ihr Inhalt gut geschrieben sein muss. Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass es viele Menschen gibt, die visuell sind. Das heißt, sie reagieren sehr positiv auf Bilder. Grafische Bilder tragen wesentlich zur Verbesserung Ihrer schriftlichen Inhalte bei. Wenn Ihr Inhalt bis zu diesem Zeitpunkt nur Wörter enthält und Ihr Datenverkehr gering ist, ist es wirklich an der Zeit, ein grafisches Element hinzuzufügen. Sie werden möglicherweise überrascht sein, welche positiven Ergebnisse Sie erzielen.

  • Verwenden Sie effektive Backlinks: Links sind wichtig für Ihren Inhalt und werden immer wichtig sein. Ein Backlink ist eine der wenigen Möglichkeiten, wie Ihre Zielgruppenmitglieder mit Ihnen interagieren können. Es geht um die Beziehung, die Sie aufbauen können. Natürlich müssen Ihre Links zuverlässig sein. Sie müssen gut funktionieren, damit die andere Person am richtigen Ort ankommt, wenn sie auf Ihren Link klickt.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Inhalt ein soziales Element enthält: Sie sollten auf jeden Fall soziale Schaltflächen in Ihre Inhalte aufnehmen, damit andere Personen (mit Ihnen und untereinander) interagieren und Ihre wertvollen Inhalte teilen können. Social Media ist eines der wesentlichen Elemente der Grundlage Ihres Unternehmens. Denken Sie immer daran, das soziale Element in alles einzubeziehen, was Sie tun.

  • Geben Sie den Menschen die Möglichkeit, eine Diskussion zu beginnen: Ein Kommentarbereich ist äußerst wichtig. Sie möchten anderen Menschen die Möglichkeit geben, ihre Gedanken und Meinungen auszutauschen. Sehr interessante Ideen und Fortschritte sind aus lebhaften Diskussionen hervorgegangen. Natürlich müssen Sie auch auf das Potenzial für einige negative Kommentare vorbereitet sein. Sie sind für Ihr Wachstum genauso wichtig (wenn nicht sogar wichtiger) wie positive Kommentare.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie einen strategisch platzierten Call-to-Action (CTA) haben: Ein CTA ist nicht nur entscheidend für den Erfolg Ihrer Marke, sondern auch, wo Sie diesen CTA (oder mehrere CTAs) platzieren, ist genauso wichtig. Sie möchten Ihren überzeugenden CTA an einem Ort platzieren, an dem er am besten funktioniert und am leichtesten zu sehen ist. Wenn Sie es richtig machen, sollte Ihr CTA Ihnen mehr Verkehr bringen und mehr Begeisterung für Ihre Marke erzeugen.

Fazit

Die Verbindung von qualitativ hochwertigen Inhalten und effektiver Suchmaschinenoptimierung ist sehr wichtig. Eins ohne das andere zu haben ist bei weitem nicht so effektiv wie die beiden zusammen. Ihre Inhalte müssen für andere wertvoll sein, und Ihre Optimierungsbemühungen ermöglichen es Ihnen, auf sich aufmerksam zu machen, damit andere Menschen die Möglichkeit haben, zu schätzen und davon zu profitieren, was Sie für sie tun können. Das Schreiben großartiger Inhalte ohne effektive Optimierung ist wie der Bau eines Casinos in der Wüste. Es ist erstaunlich, aber niemand weiß davon. SEO sollte niemals ein nachträglicher Gedanke sein. Es ist eine Notwendigkeit, kein Luxus.


Inspiriert von Michael Cohn

Passender Artikel

Suchmaschinenoptimierung – Kennen Sie die sieben wichtigsten Merkmale legitimer SEO-Unternehmen?

Wussten Sie, dass neun von zehn Menschen über eine Suchmaschine auf Online-Informationen zugreifen? Und acht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?