Immobilien-SEO für Anfänger


Notice: Undefined index: tie_hide_meta in /www/htdocs/w01b9068/webdesigner.wom87.de/wp-content/themes/sahifa/framework/parts/meta-post.php on line 3

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /www/htdocs/w01b9068/webdesigner.wom87.de/wp-content/themes/sahifa/framework/parts/meta-post.php on line 3

Die Welt der Immobilien befindet sich in einem dramatischen Wandel und ich meine nicht die aktuellen Marktumwälzungen, die durch den Wechsel vom Verkäufermarkt zum Käufermarkt verursacht werden.

Unabhängig vom Preisniveau wird es immer Kauf und Verkauf von Häusern geben. Aber die Art und Weise, wie Menschen nach Häusern suchen und diese finden, befindet sich mitten in einem dramatischen Wandel. Das Internet ist der große Equalizer, aber auch das große Unterscheidungsmerkmal.

Menschen, die online suchen, sind sich Ihrer Erfolge nicht bewusst, alle sind zunächst gleich. Wenn Ihre Website nicht das Design und die Dienstleistungen bietet, die die Leute schätzen, werden sie nicht lange genug bleiben, um es herauszufinden. Hier können Sie sich differenzieren.

Design und Funktionalität sind jedoch ein zweitrangiges Problem bei der Frage, wie man überhaupt gefunden werden kann. Verwenden Sie die Analogie von Websites als Online-Visitenkarten. Neue Visitenkarten werden nicht oben auf dem Stapel, sondern ganz unten abgelegt. Kunden nehmen Visitenkarten von der Oberseite des Stapels auf. SEO oder Suchmaschinenoptimierung befassen sich mit Bemühungen, die Visitenkarten weiter nach oben zu verschieben, damit Kunden ihre Website über beliebte Suchmaschinen finden können.

Sie haben also eine neue Website. Sie haben also im Grunde nur Ihre Visitenkarten drucken lassen, aber niemand weiß, wie man sie findet. Oder noch dramatischer: Sie wissen nicht einmal, ob jemand Ihre Visitenkarten abholt, und Sie wissen noch nicht, ob sich Ihre Visitenkarten auf dem großen Stapel befinden.

Ich würde SEO als das Bestreben definieren, eine Website gezielt so zu verschieben, dass sie als Antwort auf eine Suchanfrage bei einer Reihe von Suchmaschinen höher auf der Ergebnisseite platziert wird.

Aber es gibt Tausende von Suchmaschinen. Wahr. Aber alle bis auf 3 sind für Ihre Optimierungsbemühungen irrelevant. Google, Yahoo und MSN kontrollieren etwa 98% aller im Internet durchgeführten Suchvorgänge. Konzentrieren Sie sich auf die drei großen Suchmaschinen und der Rest wird für sich selbst sorgen.

Was gibt es zu optimieren? Das Ziel ist es, von Menschen gefunden zu werden, die nach Dingen suchen, die Sie auf Ihrer Website anbieten. Wenn Leute suchen, tun sie dies in Textform, indem sie einen Suchbegriff oder eine Phrase abfragen. Um Ihre Website zu optimieren, müssen Sie zunächst verstehen, für welche Keywords oder Schlüsselphrasen Sie gefunden werden möchten. Da ich Immobilien in Aspen, Colorado, praktiziere, könnte der entsprechende Suchbegriff “Aspen Real Estate” sein.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Schlüsselwörter und Phrasen auf Ihrer Homepage wiederholen. Machen Sie die wichtigste Schlüsselphrase zu einer Überschrift und geben Sie sie in Fettdruck ein.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Suchmaschinen automatisierte Computersysteme sind, die von Menschen programmiert wurden, um den Webinhalt ohne menschliche Eingriffe zu bewerten. Dies bedeutet, dass die Suchergebnisse auf einem sogenannten Computeralgorithmus basieren. Dies ist im Grunde eine Reihe von Anweisungen für den Computer, wie bestimmte Kriterien bewertet und die Ergebnisse in eine wichtige Reihenfolge übersetzt werden. Wichtigste Website zuerst, am wenigsten wichtige Website zuletzt.

Die Kunst und Wissenschaft der Suchmaschinenoptimierung besteht darin, zu verstehen, wonach die Suchmaschinen auf einer guten Website suchen, und dann der Suchmaschine genau das zu geben. Der Google-Suchmaschinenalgorithmus berücksichtigt wahrscheinlich Hunderte verschiedener Kriterien. Es ist so komplex, dass nicht einmal die Ingenieure in Google das ganze Bild kennen. Nun, Sie könnten sagen, wie sollte dann kein Google-Mitarbeiter wissen, was zu tun ist?

Grundsätzlich sind die wichtigsten Grundlagen bekannt, die eine gute Website ausmachen. Google verwendet beispielsweise ein patentiertes mathematisches Konzept, das als “Page Rank” bezeichnet wird und an der Wurzel seiner Systeme liegt. Links werden als Stimmen angesehen. Je mehr Links auf eine Website verweisen, desto wichtiger muss diese Website sein. Je wichtiger die Website ist, dass für eine andere Website gestimmt wird, desto mehr Gewicht hat Karies.

Versuchen Sie also, die Leute dazu zu bringen, auf Ihre Website zu verlinken. Es ist wichtig zu wissen, dass Links von Websites, die dasselbe Thema wie Ihre Website haben, wichtiger zu sein scheinen als Links von Websites, die nicht zum Thema passen. Links von anderen immobilienbezogenen Websites sind für meine Website wichtiger als Links von Websites, die für Spielzeug werben.

Suchmaschinen mögen inhaltsreiche Websites. Je mehr Seiten mit nützlichen Inhalten, desto besser. Blogs sind eine großartige Möglichkeit, über einen bestimmten Zeitraum großartige themenbezogene Inhalte zu sammeln. Dies ist umso wichtiger, als Suchmaschinen wie Websites regelmäßig neue Inhalte enthalten.

DMOZ.org ist ein von Menschen zusammengestelltes Verzeichnis von Websites. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch und senden Sie Ihre Website an eine relevante Kategorie. Yahoo und Google verwenden dieses Verzeichnis und es hilft, aufgelistet zu werden.

Generieren Sie eine Sitemap und platzieren Sie die XML-Datei auf Ihrem Webserver. Eine Sitemap ist im Grunde eine lange Liste, die alle Ihre Webseiten in einem Format enthält, das von Computerprogrammen gelesen werden kann, die von Suchmaschinen zum Surfen im Internet verwendet werden. Diese Programme werden “Bots” oder “Spinnen” genannt. Dies hilft den Suchmaschinen, alle Seiten Ihrer Website zu finden. Denken Sie daran, je mehr Webseiten die Suchmaschine kennt, desto besser für Sie.

Suchmaschinen können bestimmte Inhalte nicht lesen. Grafischer Inhalt ist eine solche Sache. Wenn Ihre Website hauptsächlich aus Bildern besteht, versteht die Suchmaschine nicht, worum es auf Ihrer Website geht, und bietet sie daher aufgrund einer Suche nicht an. Stellen Sie sicher, dass Ihre Site reich an Text ist.

Auf der Immobilienwebsite können Seiten für die verschiedenen Unterabteilungen des betreuten Bereichs vorhanden sein. Schreiben Sie einen Blog auf dem Grundstück der Woche. Fügen Sie einen Abschnitt mit “Häufig gestellte Fragen” ein. Schreiben Sie über sich selbst und geben Sie den Menschen eine Biografie über Sie. Erläutern Sie den Kauf- und Verkaufsprozess. Verkaufsstatistik anbieten. Die Liste geht weiter.

Holen Sie sich ein Programm wie “Advanced Web Ranking”, um die Suchmaschinen nach Suchergebnissen zu durchsuchen, die Ihre Keywords enthalten. Optimierung macht Spaß, wenn Sie erste Ergebnisse sehen. Die manuelle Suche nach Ihrer Website in den Suchergebnissen ist jedoch arbeitsintensiv und ein guter Job für ein automatisiertes Programm.

Lesen Sie Webforen und ein paar Bücher über SEO, sobald Sie die Grundlagen überwunden haben. Das Feld entwickelt sich ständig weiter und es gibt noch viel mehr zu lernen.


Inspiriert von Toby Munk

Passender Artikel

Vermeiden Sie diese 6 SEO-Mythen um jeden Preis

Sie haben sie wahrscheinlich alle schon einmal gehört. SEO ist nur eine Frage des Tuns …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.