Suchmaschinenoptimierung Gewusst wie

Wir alle neigen dazu, am Anfang verloren zu sein, wenn es um Internetwerbung geht. Welchen Websites mit all den Websites und selbsternannten Gurus folgen wir? Leider gibt es einige Gurus, die Ihnen alles von außen beibringen, aber niemals das Fleisch des Geschäfts.

1. Tutorials & Anleitungen – Sie finden diese überall im Internet. Je nachdem, welche Art von Werbung und Optimierung Sie suchen. Ich schlage vor, dass jeder zuerst auf YouTube schaut und von dort aus geht. YouTube hat die meisten Antworten für fast alles, was Sie sich vorstellen können.

2. Schlüsselwörter – Erfahren Sie, wie Sie Google AdWord Planner verwenden. Es ist kostenlos und eine wertvolle Ressource. Führen Sie eine ordnungsgemäße Keyword-Suche durch: Käuferabsicht und Kundenabsicht zusammen mit ausschließenden Keywords. Ohne diese werden Sie nie etwas im Internet verkaufen. Führen Sie diese Suchvorgänge durch, bevor Sie organische oder bezahlte Werbung starten.

3. Guter Inhalt – Unabhängig davon, ob Sie Ihre eigenen Artikel und Videos schreiben oder jemand anderen dafür bezahlen, müssen Ihre Inhalte von guter Qualität und originell sein. Wenn Sie Inhalte aus einem Blog oder einem Artikel finden, fügen Sie einen Link zum ursprünglichen Beitrag hinzu. Ansonsten lerne so viel wie möglich über das Thema und schreibe es selbst.

4. Bezahlte Werbung – Ich schlage nicht vor, dass Sie hier anfangen, wenn Sie neu im Internet-Marketing sind, es sei denn, Sie recherchieren ordnungsgemäß. PPC, PPV, CPC, CPA und die Liste geht weiter. Es gibt subtile Unterschiede zwischen ihnen, die auch Ähnlichkeiten aufweisen. Stellen Sie sicher, dass Sie trainiert werden, bevor Sie Geld ausgeben. Sie könnten Ihr Hemd verlieren, wenn Sie es nicht tun. Sie müssen die richtigen Schlüsselwörter verwenden, um von Ihren Bemühungen zu profitieren. Informieren Sie sich also vor allem über die richtigen und ausschließenden Keywords. Das Geld, das Sie sparen, könnte Ihr eigenes sein.

Techniken zur Suchmaschinenoptimierung

Es gibt mehr Techniken zur Suchmaschinenoptimierung, als wir besprechen können. Google wird alle Inhalte mögen, die original und qualitativ sind. Denken Sie daran, dass SEO mehr als 200 Variablen enthält.

1. Backlinks – Indiziert werden, es gibt Tausende von Stellen im World Wide Web, an denen Sie sich wie Verzeichnisse und kostenlose Anzeigenseiten indizieren können, und die Liste geht weiter und weiter. Ich schlage vor, Sie finden nur die Websites mit dem höchsten Seitenrang, auf denen Sie sich registrieren können. Jeder dieser organischen Backlinks hilft Ihrem Seitenrang. E-Zine-Artikelseiten können ebenfalls von Vorteil sein, und das mache ich auch.

2. Gegenwart – Gast-Bloggen, eine Autorität in Ihrer Nische werden Schreiben Sie Ihre Artikel und bieten Sie Gast-Blogs auf verschiedenen Websites an. Als Anfänger wird es manchmal schwierig sein, aber Blogs hungern nach Inhalten, also suchen Sie weiter. Die meisten Blogs sollten über einen Signaturblock verfügen, um einen Link zu Ihrer Website oder Zielseite zu erstellen. Auf diese Weise können Personen Ihnen folgen, wenn sie an Ihren Aussagen interessiert sind.

3. Branding – Social Media, richten Sie mehrere Websites wie Twitter, YouTube, Facebook und Dig ein. Die Liste ist lang, aber Sie bekommen die Idee. Wenn die Leute auf die Idee kommen, dass Sie überall sind, dann sind Sie da. Dadurch werden auch hochwertige Backlinks zu Ihrer Website erstellt. Achten Sie darauf, sie wöchentlich hinzuzufügen. Die Leute, die dir folgen, sind nur so interessiert, wie du sie machst. Beenden Sie das Posten und sie beenden das Folgen.

4. Soziales Teilen – Menschen zum Reden bringen, alle neuen Inhalte teilen, um Menschen zum Reden zu bringen. Dies ist auch Teil des Brandings. Je mehr Sie teilen, desto mehr werden sie über Sie und Ihre Inhalte sprechen. Jedes Mal, wenn Sie neues Material wie einen Artikel veröffentlichen, sollten Sie auch Audio und Video erstellen, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Die Leute stellen auch Audio auf iTunes, um es zu verkaufen und Zuschauer zu finden.

5. Einsendungen – Die meisten neuen Internet-Vermarkter wissen es nicht, aber Sie können tatsächlich zur Suchmaschine gehen und Ihre Website kostenlos einreichen. Also schau es dir an. Es gibt zahlreiche andere Orte, an denen Sie Ihre Websites und Produkte aus Artikelverzeichnissen an Kleinanzeigen für kostenlose Anzeigen senden können. Erforschen Sie sie alle und verwenden Sie die Websites mit dem höchsten Seitenrang.

Die Zahl der Menschen, die jetzt in das Internet-Marketing einsteigen, wächst sprunghaft. Die Verwendung dieser Informationen für den Einstieg kann einen großen Schub für Ihre neue Karriere darstellen. Von Anleitungen und Tutorials bis hin zu Social Sharing und Einsendungen kann diese Liste Sie dazu inspirieren, sich für das Gold zu entscheiden. Genießen.


Inspiriert von Jason Lynd

Passender Artikel

Beauftragen Sie einen geeigneten Berater für Suchmaschinenoptimierung für Ihre Website

Heutzutage ist SEO (Search Engine Optimization) einer der am häufigsten verwendeten Namen, der bei der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?