Suchmaschinenoptimierung (SEO) – 4 Methoden, um das organische Ranking Ihrer Website grundlegend zu verbessern

Wenn Sie sich jemals gefragt haben: „Wie kann ich meine Markenpräsenz und meinen Online-Umsatz kostenlos steigern?“, dann sollten Sie diesen Artikel unbedingt lesen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist eine Praxis, die darauf abzielt, Online-Unternehmen und Websites dabei zu helfen, höhere organische Rankings zu erzielen. Höhere Platzierungen bedeuten oft eine höhere Sichtbarkeit der Marke, mehr Website-Traffic und höhere Online-Einnahmen. Im Durchschnitt surfen die meisten Menschen kaum über die dritte Ergebnisseite hinaus, daher ist es entscheidend, auf diesen Seiten organisch zu ranken.

In diesem Artikel werde ich 4 einfache Möglichkeiten diskutieren, wie Sie Ihre organischen Rankings verbessern können, ohne ein Vermögen auszugeben.

1. Externe Verlinkung

Dies ist vielleicht der wichtigste Faktor für Ihr organisches Ranking. Suchmaschinen betrachten das World Wide Web als eine soziale Ansammlung thematisch verwandter Websites. Daher wird jeder eingehende Link zu Ihrer Website als „Stimme“ betrachtet, die die Beliebtheit Ihrer Website in ihrer spezifischen Branche angibt. Jede dieser „Stimmen“ bezeichnet auch den Beitrag Ihrer Website zur Online-Community und zeigt Suchmaschinen, dass Ihre Website von anderen wichtigen Mitgliedern Ihrer Branche als relevant angesehen wird. Organische Rankings von Websites werden stark von diesen Links beeinflusst, und die Qualität, Relevanz und Reputation der eingehenden Links einer Website haben sich als entscheidende Elemente innerhalb der organischen Ranking-Algorithmen von Suchmaschinen erwiesen. Um Top-Rankings für konkurrenzfähige Traffic-treibende Begriffe und Keywords zu sichern, ist es notwendig, qualitativ hochwertige Backlinks zu haben, die Ihre Keyword-zentrierte Strategie unterstützen.

2. Relevanter On-Page-Inhalt

Suchmaschinen sind Unternehmen, und es ist entscheidend, dass Sie verstehen müssen, dass sie die relevantesten Websites für die Suchanfragen ihrer Kunden abrufen möchten, um die Kundenbindung aufrechtzuerhalten. Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, dass sich der On-Page-Content Ihrer Website auf Begriffe und Phrasen konzentriert, die Ihre potenziellen Kunden verwenden, um Produkte und Dienstleistungen in Ihrer Branche zu finden. Diese Begriffe können in einer Vielzahl von Online-Keyword-Datenbanken wie dem Google Adwords-Keyword-Tool, dem SEO-Buch-Keyword-Tool und dem Trellian-Keyword-Tool gefunden werden. Die Aufnahme dieser Begriffe und Phrasen in Ihren Seiteninhalt signalisiert den Suchmaschinen, dass Ihre Website für die Suchanfragen ihrer Kunden relevant ist, und erhöht wiederum Ihre Chancen, für diese Begriffe organisch einen höheren Rang einzunehmen.

3. Keyword-spezifische On-Page-Metadaten

Das Einfügen (oben erwähnter) Suchbegriffe und Phrasen in die Metadaten Ihrer Website ist eine weitere Möglichkeit, Suchmaschinen und den Besuchern Ihrer Website genau zu vermitteln, worum es bei Ihrer Website geht und zu welcher Branche sie gehört. Metadaten sind nichts, was Websurfer sehen können, sondern Daten, die die Definitionen, Verwaltung und Struktur Ihrer Website beschreiben. Es hat sich gezeigt, dass das Hinzufügen wichtiger Suchbegriffe zu Seitentitel-Tags, Meta-Beschreibungen und Meta-Schlüsselwörtern einen grundlegenden Unterschied in den organischen Rankings ausmacht.

4. Relevante Seitendateinamen

Eine weitere großartige Möglichkeit, den Inhalt Ihrer Website Suchmaschinen mitzuteilen, besteht darin, branchenspezifische Schlüsselwörter in Dateinamen und Unterordnernamen einzufügen. Diese Methode verstärkt das Argument Ihrer Website weiter, das für die Suchanfragen der Menschen in Bezug auf Ihre spezifische Branche relevant ist.

Befolgen Sie diese 4 Methoden als Faustregeln beim Erstellen oder Optimieren Ihrer Website, und gute Dinge werden sicherlich folgen; Ignorieren Sie sie, und Sie werden unzählige Stunden damit verbringen, sich am Kopf zu kratzen und sich zu wundern, warum Google Ihre Website nicht anzeigt.

Copyright © Olive Tree Internetmarketing, LLC. 2010

Follow my blog with Bloglovin

Passender Artikel

Wie funktioniert also SEO?

Wie funktioniert SEO? Bevor wir in SEO eintauchen und mehr darüber erfahren, wie SEO funktioniert, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.