Vorteile von SEO-Experten für Ihr Unternehmen

SEO (kurz für Search Engine Optimization) ist eine Technik, mit der Unternehmen, Startups und Websitebesitzer ihre Website über Suchmaschinen und anderen beliebten Webportalen platzieren. Der Besitzer einer Suchmaschine wie Google möchte sicher, dass die Kunden auf der Seite mit den Google-Suchergebnissen selbst finden, wonach sie suchen, und zwar unter den ersten drei bis vier Ergebnissen.

Lassen Sie uns in eine Zeit zurückgehen, in der die Yahoo-Suchmaschine die am meisten bevorzugte und am weitesten verbreitete Suchmaschine war, bis zu dem Zeitpunkt, als die Markterwerbung durch Google erfolgte. Google hatte die Köpfe und Ressourcen, um seine Produkte zu optimieren und es einfach zu machen. Yahoo hatte Anzeigen, E-Mails und verschiedene andere Plattformen und die dazugehörigen Optionen, während Google der Registerkarte “Google-Suche” allein den maximalen Speicherplatz zugewiesen hat.

Was ist SEO?

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization. Wenn Sie möchten, dass Ihre Inhalte auf YouTube, Facebook und anderen Top-Websites veröffentlicht werden, können Sie die Suchmaschinenoptimierung ausprobieren. Die meisten Content-Ersteller, sei es eine Website oder ein YouTube-Kanal, legen großen Wert darauf, Ziele wie eine Zunahme der Zielgruppenpopulation zu erreichen und ganz oben auf der Website zu stehen, auf der sie vorgestellt werden. Dies erfordert, dass sie ein bestimmtes geeignetes Schlüsselwort verwenden, wodurch sie perfekt für die Zielgruppe geeignet sind. Es ist jedoch nicht ganz einfach, das Verfahren ist ziemlich kompliziert. SEO beinhaltet einige grundlegende Tipps, damit Ihre Seite ganz oben auf der Webseite der Google-Suche steht.

Arten von SEO?

SEO kann in zwei Typen eingeteilt werden: On-Page-Optimierung und Off-Page-Optimierung. On-Page-Optimierung bedeutet, welchen Inhalt Ihre Website tatsächlich hat. Was bekommen Sie, wenn Sie sich das tatsächlich ansehen? Google ist mit eigenen Crawlern ausgestattet, mit denen Sie alle Ihre Social-Media-Handles identifizieren und in den Suchergebnissen nach der Qualität Ihrer Inhalte suchen können. Google denkt nicht alleine, sondern verhält sich wie ein Bot. Als digitaler Vermarkter müssen Sie in der Lage sein, Ihre Bedürfnisse sehr klar zu verstehen. Ein sehr wichtiger Aspekt hierbei ist die Keyword-Recherche.

Wählen Sie Keywords sorgfältig aus

Angenommen, Sie als Unternehmen bieten einen Kurs für digitales Marketing an. Dann müssen Sie Ihre Keywords entsprechend auswählen, damit Ihre Webseite oder Ihr Produkt auf der Webseite des Suchergebnisses angezeigt wird, wenn ein Verbraucher danach sucht. Wenn Sie eine Website oder etwas in sozialen Medien erstellen, müssen Sie mithilfe der richtigen Keywords sicherstellen, dass diese für die Zielgruppe, auf die Sie abzielen, ausreichend sichtbar ist.

Wenn Sie bei Google nach etwas suchen, werden zunächst die Google-Anzeigen geschaltet, die bezahlt werden und eine gewisse erzwungene Präsenz haben, da sie möglicherweise nicht den Inhalt haben, der tatsächlich den Inhalt enthält, der oben steht. Unter den Anzeigen befinden sich alle Websites, die gemäß SEO nach ihrem Verdienst eingestuft sind.

Plagiate sind von Google strengstens untersagt. Google erkennt sofort, ob Ihre Inhalte von einer anderen Website kopiert wurden. Wenn ein solcher Fall auftritt, ist Ihre Authentizität als Website vorbei – Sie sollten sich von Ihren Chancen verabschieden, jemals auf der ersten Seite der Suchergebnisse eingestuft zu werden – ganz zu schweigen davon, ganz oben zu stehen. Bewahren Sie den Inhalt original auf, damit die Benutzer nach dem Lesen einen Mehrwert erhalten.


Inspiriert von Shalini M

Passender Artikel

Suchmaschinenoptimierung – Kennen Sie die sieben wichtigsten Merkmale legitimer SEO-Unternehmen?

Wussten Sie, dass neun von zehn Menschen über eine Suchmaschine auf Online-Informationen zugreifen? Und acht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?