Was ist organisches SEO?

Organische SEO-Rankings können die Web-Sichtbarkeit um 67% erhöhen

Organic SEO ist das Verfahren, um Ihre Website in den Suchmaschinen 1-10 Positionen bei Google, Yahoo, AOL und jetzt Bing zu platzieren. Jede Suchmaschine erfordert einen anderen SEO-Prozess, aber wenn Sie Ihre Website für Google optimieren, ist das ein guter Anfang.

SEO / Suchmaschinenoptimierung kann sehr komplex sein und beinhaltet viele Grundlagen für gute Rankings in den Suchmaschinen. Wir haben einige skizziert. Jeder Optimierungsprozess knüpft aneinander an. Einer der wichtigsten Faktoren, die wir als SEO-Unternehmen festgestellt haben, ist die richtige Recherche über das Unternehmen, das wir übernehmen, wie z.B. die Kenntnis der Branche, der konkurrierenden Unternehmen, des Standorts, des Zielmarkts und des korrekten Layouts der Website unserer Kunden spielt eine wichtige Rolle bei der Optimierung ihrer Website.

Sobald wir einige SEO-Stresstests auf der Website unserer Kunden durchgeführt haben, werden wir mit der Recherche fortfahren und beginnen, einen SEO Blue Print mit einigen grundlegenden Schritten zu erstellen, die wir befolgen müssen, um hohe organische Rankings über die Suchmaschinen zu erhalten. Im Folgenden finden Sie einige Grundlagen und eine kurze Erklärung, was sie bedeuten, ohne in zu viel SEO-Jargon einzusteigen.

Suchmaschinen suchen nach diesen Informationen, die sich im Quellcode der Website befinden. Da Search Engine Robots/Spiders keine Bilder lesen können, folgen sie dem HTML-Code.

Keywords – sind das, was Ihre Website in den Suchmaschinen platzieren soll, wenn ein Interessent ein Wort oder einen langen Wortstrom eingibt. Das Suchen und Hinzufügen der richtigen Keywords zu Ihrem Website-Quellcode erfordert umfangreiche Recherchen über Ihre Konkurrenz, GEO, die auf Ihre potenziellen Kunden abzielen und was ein potenzieller Kunde eingeben wird war die beste jetzt Studien zeigen, dass 3 bis 6 Wörter pro Keyword die beste Option sind. Die meisten Suchenden beginnen, Fragen, Vorwahlen, Postleitzahlen, Städte, Landkreise, Bundesstaaten und noch mehr zu verwenden. Die Auswahl der richtigen Begriffe für Ihre Website entscheidet über Ihren SEO-Prozess.

Meta-Tags – Meta-Elemente liefern Informationen über eine bestimmte Webseite, meistens, um Suchmaschinen bei der richtigen Kategorisierung zu helfen. Sie werden in das HTML-Dokument eingefügt, sind aber für einen Benutzer, der die Site besucht, oft nicht direkt sichtbar. Typische Meta-Informationen sind Titel, Schlüsselwörter und Beschreibung. Da die Suchmaschinen die Ergebnisse aufgrund des Missbrauchs durch einige SEO-Unternehmen nicht vollständig auf Meta-Tags gewichten, müssen Sie dem SEO-Prozess andere Optimierungsverfahren hinzufügen.

Website-Inhalt – Nun, sieht ziemlich selbsterklärend aus, ist es jedoch nicht. Suchmaschinen erfordern gute und präzise Inhalte, die für den Endbenutzer geschrieben werden, der für Sie ein potenzieller Kunde ist. Die meisten Suchmaschinen verlangen, dass eine Webseite aus etwa 1000 Wörtern besteht. Hier ist nun der knifflige Teil, wie Sie eine Keyword-Dichte entwickeln, die für die Suchmaschinen, aber auch für den Interessenten geschrieben ist. Suchmaschinen sind schlauer geworden, als es die meisten SEO-Unternehmen gerne hätten. Wenn SEO-Unternehmen Inhalte hätten, die nicht mit Keywords gefüllt sind oder auf der Webseite versteckte Keywords enthalten, hätten wir dieses Problem nicht. Es gibt eine Formel, die eine Keyword-Dichte erfordert, die von der Menge des Inhalts VS abhängt. wie viel Wert ein Keyword hat. Dies bedeutet, dass Keywords innerhalb des Inhalts in einer bestimmten Menge verwendet und an den richtigen Stellen auf der Webseite platziert werden müssen. Nicht so einfach wie nur das Schreiben von Inhalten für Ihre Website.

Header-Tags – Die to-Tags werden verwendet, um HTML-Überschriften zu definieren. definiert die größte Überschrift und definiert die kleinste Überschrift. Header-Tags sind die Umrisse der Webseiten, die die Aufmerksamkeit der Benutzer auf die wichtigen Informationen lenken. Sind diese Bereiche auf einer Webseite von Überschriften-Tags umschlossen? Beispiel: Position Masters (Überschriften-Tags variieren in Gewicht (Größe & Dichte) je nach Status der Überschrift oder Unterüberschrift, dh H1,2,3,4. Sie sind Teil der HTML-Sprache.

Alt-Tags – Text, der ein Bild begleitet. Wenn ein Benutzer den Browser so eingestellt hat, dass er keine Bilder anzeigt, oder einen Screenreader verwendet, verlässt er sich auf diesen Text, um ihm mitzuteilen, was das Bild ist. Der Text ist sichtbar, wenn man mit der Maus über das Bild fährt, oder wird bei einem Screenreader vorgelesen. Dies ist sehr wichtig, wenn Sie eine Website mit vielen Bildern haben. Da Suchmaschinen Text und Code mit Alt-Tags lesen, sind dies unerlässlich, damit die Suchmaschinen das Bild erkennen und die Keyword-Dichte im Quellcode erhöhen können.

Oben sind nur ein paar grundlegende Schritte zu befolgen. Suchmaschinen-Algorithmen sind sehr knifflig und ändern sich ständig. Wir haben organisches SEO für viele verschiedene Arten von Unternehmen durchgeführt und sie alle erfolgreich organisch eingestuft.

SEO / Organic SEO ist eine Kunst und ein Prozess, auf den wir stolz sind. Sobald wir Ihre Website optimiert haben, beginnt der Spaß. Der Zweck Ihrer Website besteht darin, dass viele Interessenten Ihre Dienstleistungen sehen und nutzen oder Ihre Produkte kaufen. Ich hoffe, dass dies ein wenig Licht in ein Thema gebracht hat, das viele nicht verstehen

Follow my blog with Bloglovin

Passender Artikel

Beauftragen Sie einen geeigneten Berater für Suchmaschinenoptimierung für Ihre Website

Heutzutage ist SEO (Search Engine Optimization) einer der am häufigsten verwendeten Namen, der bei der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?